Noch sanftere Darmspiegelung mit CO2

Jetzt verfügbar in unserer Praxis
(derzeit aus organisatorischen Gründen noch nicht in allen Endoskopieräumen)

Besonders schonende Darmspiegelung mit CO2 (Kohlendioxid) anstatt RaumLuft.

CO2 besitzt den Vorzug einer circa 150-fach schnelleren Aufnahme (Resorption) aus dem Magen-Darm-Trakt als Raumluft. Dieser Effekt beginnt bereits während der Untersuchung und wird dann rasch und vollständig unbemerkt über die Lunge abgeatmet.

Dadurch werden Blähungen und Bauchschmerzen, wie sie bisher unter der Verwendung von Raumluft auftreten konnten nahezu vollständig verhindert.

Die CO2- Endoskopie ist in zahlreichen medizinischen Studien untersucht worden und hat sich als sicher und effektiv erwiesen. Sie ist hinsichtlich der Patientenzufriedenheit der Raumluft-Endoskopie überlegen.

Studie: Gezielte CO2-Insufflation versus Raumluft bei der Koloskopie – Handhabung in der Praxis – Patientenverträglichkeit; B Lünstedt, A Schröder

Wichtig: Bei Patienten mit einer chronischen Lungenerkrankung sowie einer schwereren Herzschwäche (COPD/ Herzinsuffizienz) darf CO2 nicht zur Anwendung kommen. Wir werden Sie diesbezüglich gerne individuell beraten und die Untersuchung wie bisher mit Raumluft durchführen.

Kosten:
Aktuell übernehmen WIR die anfallenden Mehrkosten, da die Spiegelung mit CO2 anstatt Raumluft KEINE Kassenleistung darstellt.

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte direkt an.